Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Simone Zaunmair

Musik hat Recht

BIOGRAFIE

  • 1982 in Wels geboren
  • Studium Komposition an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz bei Prof. Gunter Waldek und Prof. Erland Freudenthaler, BA-Abschluss mit Auszeichnung im April 2014, MA-Studium bei Christoph Cech, Carola Bauckholt, MA-Abschluss mit sehr gutem Erfolg im März 2018
  • Studium der Rechtswissenschaften an der JKU Linz
  • Kompositionsunterricht bei Albin Zaininger, Alfred Wimmer, Thomas Doss
  • Auftragswerke verschiedener Chöre, Ensembles und Blasmusikvereinen in Österreich
  • Aufführungen ua. im Rahmen des Ars Electronica Festivals, des Brassfestivals und Jazzfestes des Brucknerhauses Linz, weiters in Deutschland und Südtirol gespielt.
  • Komposition des Opener-Werkes für den Eröffnungsabend des renommierte Sommerfestival WAKS (Welser Arkadenhof Kultur Sommer) 2009
  • Komposition der Titelmelodie des erfolgreichen Projektes des Landes OÖ und des Brucknerhauses„ Ein Haus voll Musik“ - seit 2004 begeistert dies zahlreiche Kinder
  • Aufführung von La Lucha vom Bruckner Orchester Linz unter der Leitung von Dennis Russell Davies im Rahmen des AEC-Festivals 2016 bei der Großen Konzertnacht
  • Langjährige Zusammenarbeit mit Musikern, Künstlern und Ensemble, u.a. munich brass connection, 16er Blech, Gunter Laszlo Weis, Charlie Haidecker, Kammermusik im Vituskircherl
  • Obfrau und musikalische Leiterin des Blechensembles Wösblech und der Bigband Wösblech Delüx
  • Aktive Musikerin als Oboistin, Posaunistin und Multiinstrumentalistin
  • Geschäftsführerin und Intendantin der Kultur und Freizeit GmbH in Vöcklabruck
  • Seit Juni 2019 Mitglied und Vorsitzenderstellvertretende des Fachbeirates "Regionale Kulturentwicklung" im Landeskulturbeirat Oö. 

(Fotocredit: Hermann Wakolbinger_derfotoladen)

Biografie zum Download für Presse:

Bio Simone Zaunmair.pdf (PDF — 123 KB)

0